Ausgabe 1-2/2013

Zahn.Medizin.Technik ? die Monatszeitung für Leser mit Biss. Unter diesem Titel werden alle Zahnärzte (auch in Ausbildung), Zahntechniker und zahnärztliche Assistentinnen über aktuelle Themen aus der Zahnmedizin, der Wissenschaft und der Standespolitik, über Praxismarketing, Wirtschaft und Kultur sowie über neue Bücher und noch einiges mehr informiert. Lesen Sie ausgewählte Artikel als HTML oder die gesamte Zeitung als PDF bei Klick aufs Bild. Wir wünschen viel Vergnügen und sind für Anregungen und konstruktive Kritik immer dankbar.

Themenübersicht

Im Westen: Förderung des Miteinander

Wir sprachen mit Dr. Klaus Wurzinger, dem Präsidenten der ÖGZMK Vorarlberg. Dr. Klaus Wurzinger studierte in Innsbruck Medizin und absolvierte seine zahnärztliche Ausbildung in Wien. Anfang 1985 eröffnete er seine Praxis in Höchst. Seine Schwerpunkte sind zahnärztliche Chirurgie, retrograde Wurzelfüllungen mit ... weiter »

Antibiotika in der Zahnheilkunde/Teil 1: Antibiotika in Prävention & Therapie

Viele odontogene Infektionen erfordern zur optimalen Sanierung eine systemische oder lokale unterstützende Therapie mit antibiotischen und/oder antimykotischen Substanzen.

Dazu gehören aggressive und therapierefraktäre Verlaufsformen von Parodontitis, akut ulzerierende Entzündungen von Gingiva und Parodontium ... weiter »

Orthomolekularmedizin: Vitamin C - universelles Heilmittel?

Vitamin C war die erste Substanz, die als orthomolekulares Mittel eingesetzt wurde. Nobelpreisträger Linus Pauling hat es empfohlen, unter anderem als Anti- Krebsmittel, zusammen mit den Vitaminen B,  A und E.
 
Auch heute kann Vitamin C hoch ... weiter »

Bernhard-Gottlieb-Zahnklinik Wien: Neue Leitung - neue Pläne

Seit August letzten Jahres ist Prof. DDr. Andreas Moritz der neue Leiter der Bernhard-Gottlieb-Universitätszahnklinik. ZMT führte mit ihm das folgende Interview.

Was gibt es Neues auf der Wiener Zahnklinik?
MORITZ: Viel! Eben wurden weitere sanierte ... weiter »

Fallbericht: Kieferorthopädie in der Praxis

In 25 Jahren ausschließlich kieferorthopädischer Tätigkeit haben eine Reihe von Neuerungen unseren Praxisalltag verändert. Sie betrafen nicht nur die Therapie,  sondern auch die Administration.

Eine zunehmende Anzahl von Formularen, Aufklärungs- und Informationsblättern dienen nun der besseren Patientenaufklärung sowie ... weiter »

  •        

Milchzahn 04/2012

Bestellen Sie jetzt das Jahres-
abo für Ihre kleinen Patienten: hier