Ausgabe 6/2012

Zahn.Medizin.Technik ? die Monatszeitung für Leser mit Biss. Unter diesem Titel werden alle Zahnärzte (auch in Ausbildung), Zahntechniker und zahnärztliche Assistentinnen über aktuelle Themen aus der Zahnmedizin, der Wissenschaft und der Standespolitik, über Praxismarketing, Wirtschaft und Kultur sowie über neue Bücher und noch einiges mehr informiert. Lesen Sie ausgewählte Artikel als HTML oder die gesamte Zeitung als PDF bei Klick aufs Bild. Wir wünschen viel Vergnügen und sind für Anregungen und konstruktive Kritik immer dankbar.

Themenübersicht

Univ.-Doz. Dr. Werner Lill: ÖGZMK Wien ? Klubabende, Dresden und Museum

Univ.-Doz. Dr. Werner Lill studierte in Wien Medizin und absolvierte anschließend den zahnärztlichen Lehrgang an der Wiener Universitätszahnklinik für Zahn-, Mund- und
Kieferheilkunde.

Ab 1984 war er Universitätsassistent, 1992 erfolgte die Habilitation. Das Thema ... weiter »

Marketing mit neuen Medien: Abseits des Browsers

Die Visitenkarte im Internet wird immer wichtiger, je mehr potenzielle Patienten damit aufgewachsen sind und, bevor sie das Telefonbuch aufschlagen, lieber googeln. In dieser Serie versuchen wir, Ihnen einen kurzen, praxisbezogenen Ratgeber für Ihr Internet-Marketing zu geben.

Abgesehen von ... weiter »

Tabak und orale Gesundheit ? unvereinbare Kombination

Parodontale Erkrankungen werden von unterschiedlichen endo- und exogenen Faktoren beeinflusst, welche deren Verlauf und Ausprägung modifizieren.

In diesem Zusammenhang sind toxische Noxen, zu welchen auch der Tabakkonsum gehört, ein heute unbestrittener Parameter. Studien haben gezeigt, dass nicht ... weiter »

Entgiftung: Das unterschätzte Lymphsystem

Ja, gut, es ist ein Entgiftungssystem, hat etwas mit Abwehr zu tun und kann böse Krebsarten entwickeln. In der Schulmedizin ist es aber eindeutig ein vernachlässig-tes Stiefkind.

Und auch wir Komplementärmediziner wollen das Bindegewebe entgiften, die Regulation in Gang setzen und die ... weiter »

Fallbericht ? Teil 2: Prothetische Rehabilitation bei Teilbezahnung

Der 2. Fall unserer neuen Serie: Zunächst stellen wir Ihnen die Ausgangssituation vor und laden Sie dazu ein, ganz entspannt darüber nachzudenken, wie Sie diese Patienten behandelt hätten.

Auf Seite 14 lüften wir dann das Rätsel und zeigen ... weiter »

  •