Ausgabe 12/2012

Zahn.Medizin.Technik ? die Monatszeitung für Leser mit Biss. Unter diesem Titel werden alle Zahnärzte (auch in Ausbildung), Zahntechniker und zahnärztliche Assistentinnen über aktuelle Themen aus der Zahnmedizin, der Wissenschaft und der Standespolitik, über Praxismarketing, Wirtschaft und Kultur sowie über neue Bücher und noch einiges mehr informiert. Lesen Sie ausgewählte Artikel als HTML oder die gesamte Zeitung als PDF bei Klick aufs Bild. Wir wünschen viel Vergnügen und sind für Anregungen und konstruktive Kritik immer dankbar.

Themenübersicht

ÖGZMK Salzburg: Frauen, Paracelsus und harmonische Kooperationen

Die Gründungssitzung der ÖGZMK Salzburg fand am 5. November 1949 statt, erster Obmann war Dr. Karl Czerwenka. Längstdienende Präsidentin war Prof. Helene Matras (1983-95), zu einer Zeit, als die Diskussion um Frauen in Spitzenpositionen noch in den Kinderschuhen steckte. ... weiter »

Ernährungsumstellung: Parodontitis aus ganzheitlicher Sicht

Zusammenfassung eines Kurses von Dr. Rudolf Meierhöfer in Wien (12.10.12)

Parodontitis ist eine Volkskrankheit, Millionen sind betroffen. Unsere konventionelle Parodontaltherapie greift oft zu kurz, es kommt zu Rückschlägen. Verantwortlich für die Progression einer Parodontitis ist die individuelle Immunabwehrlage, ... weiter »

Mundschleimhaut: Viren der Herpesgruppe und ihre Manifestation auf der Mundschleimhaut

Die orale Mucosa als Reservoir und Manifestationsort viraler Infektionen.

Mikrobiell ausgelöste Entzündungen der Mundschleimhaut sind bei immunkompetenten gesunden Menschen relativ selten. Ist allerdings die Abwehrlage durch Erkrankungen des Gesamtorganismus wie chronische Infektionen, Stoffwechselstörungen ... weiter »

Periimplantitisprophylaxe ? denn der Mund vergisst nie: Statt spektakulärer Implantat-OP in der Nachsorge dicke Bretter bohren

Der Erfolg eines zahnärztlich-dentalchirurgischen Eingriffs und einer Implantation lässt sich unmittelbar erkennen, und nicht selten gelingen heute sogar spektakuläre Behandlungen in schwierigen Grenzfällen. Doch anschließend kommt es darauf an, das ... weiter »

  •        

Milchzahn 04/2012

Bestellen Sie jetzt das Jahres-
abo für Ihre kleinen Patienten: hier